Bayerische Kulturtage 2015

 
  • Festivals
  • Hauptprogramm
20. 04. 12:45 - 26. 04. 12:45

Bayerische Kulturtage 2015

 

Während des eine Woche andauernden Festivals Bayerische Kulturtage 2015 stellen sich an verschiedenen Orten in Pilsen zeitgenössische Künstler aus Bayern und Projekte der tschechisch-bayerischen kulturellen Zusammenarbeit vor. Auftreten werden sowohl ein weltberühmter Knabenchor in der Großen Synagoge, als auch Rockmusiker in einem Club. Im neu entstandenen Kulturzentrum Depo2015 wird eine Designausstellung eröffnet, Tanzvorführungen, Autorenlesungen, Workshops für Schulen und Programm für Familien mit Kindern werden verwirklicht. Das Festival endet feierlich mit dem Fest „Blumen für Pilsen“ am Sonntag, konzipiert als Danksagung für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Die Schirmherrschaft für die ganze Woche übernahm der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer.

Programm:
MONTAG, 20. 4.

  • Präsentation tschechischer und bayerischer Berufsschulen, Náměstí Republiky/Platz der Republik, 10:00-16:00
  • Konzert bayerischer Rockbands (Remedy aus Bayreuth und Blackout Problems aus München), Anděl Music Club, ab 21:00
  • Schulprojekt Märchen-Pilger-Reise, Mo - Fr,  verschiedene Schulen in Pilsen und der Region

DIENSTAG, 21. 4.

  • Bobby-Car-Rennen mit Schulen, Papírna, 13:00 – 15:00
  • Bayerischer Filmabend 17:00 – Kurzfilme, 18:30 Spielfilm Ludwig II, Měšťanská beseda
  • Tanzperformance Zoes Bio Box II der Choreographin Alexandra Karabelas aus Regensburg, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, immer um 19:00 Uhr im Café Nebe (KD Peklo)
  • Vorführung der deutsch-tschechischen Theatergruppe Čojč, Depo2015, 19:00

MITTWOCH, 22.4.

  • Autorenlesung von Jaroslav Rudiš, 19:00 Loos-Interieure
  • Vorführung der deutsch-tschechischen Theatergruppe Čojč, Depo2015, 11:00

DONNERSTAG, 23.4.

  • Knabenchor Regensburger Domspatzen, Große Synagoge, 18:00

FREITAG, 24.4.

  • 1. Bayerisch-Böhmischer Jugendkunstschultag, Proluka/“Baulücke“ in den Křižíkový Sady, 10:00-16:00
  • Vernissage der Designausstellung DOMUS im Depo2015, 19:00, Konzert der Nürnberger Musiker Wrongkong und DJ Boozoo Bajou, 20:00

SAMSTAG, 25.4.

  • Begegnungstag der Pilsener und Regensburger Diözesen, St.-Bartholomäus-Kathedrale, Náměstí Republiky/Platz der Republik, 10:30 - 16:00
  • Vorstellung des Buches Unterwegs / cestou und des Projektes Literatur in Wanderstiefeln, Europahaus SVKP, 17:00

SONNTAG, 26.4.

  • Blumen für Pilsen, Frühlingsgruß  aus Bayern an die Pilsner Bürger auf dem Platz der Republik, 11:00-18:00

20.4. Präsentation tschechischer und bayerischer Berufsschulen

Náměstí Republiky/Platz der Republik, 10:00-16:00.
In Zusammenarbeit mit Bayern Handwerk

Sprache: Tschechisch, Deutsch

Zur Eröffnung der Bayerischen Kulturtage präsentieren sich im Zentrum von Pilsen tschechische und deutsche Berufsschulen und führen gemeinsam ihr Handwerk vor. Es beteiligen sich: Die Bau-Berufsschule Pilsen mit der Partnerschule Grafenwöhr (Klempner, Maler, Schreiner), die Berufsschule Domažlice mit den Partnerschulen aus Cham und Furth im Wald (Maschinenbauer), die Mittelschule für Landwirtschaft und Lebensmittel Klatovy mit ihrem Partner in Straubing (Bäcker, Konditoren) und die Berufsschule Oselce (Kunstschmiede, Kunstschreiner).
EINTRITT FREI

20.4.  Remedy (Bayreuth) und Blackout Problems (München), Konzert
Anděl Music Club, ab 21:00
In Zusammenarbeit mit der Stadt Bayreuth und dem Kulturreferat München
Sprache: Deutsch

Die bayerischen Städte Bayreuth und München präsentieren sic h mit junger Musik: Die vier Jungs von REMEDY sind seit gut 4 Jahren mit ihrem Mix aus Alternative und Grunge in Deutschland und dem benachbarten Ausland unterwegs. Sowohl Groove als auch harte Riffs und funkige Passagen stehen hierbei im Mittelpunkt. Die Münchner Rocker BLACKOUT PROBLEMS verschreiben sich seit 6 Jahren mit Herz und Seele ihrer Musik - dies zeigt sich auch in der unglaublichen Bandbreite, von folkigen bis elektronischen Einflüssen, die dieses Trio auszeichnen.

EINTRITT FREI
20.-24.4. Märchen-Pilger-Reise – Pohádkové putování

Mo, 20.4.: ZŠ Martin Luther Pilsen, Di, 21.4.: 21. ZŠ Pilsen, Mi, 22.4.: ZŠ Dobřany, Do, 23.4.: Sportgymnasium Pilsen, Fr, 24.4.: Deutsch-tschechischer Kindergarten Junikorn Pilsen
In Zusammenarbeit mit der Stadt Regensburg
Sprache: Tschechisch und Deutsch

Die Oberpfalz und Westböhmen sind reich an Märchen, Sagen und Legenden, und so begibt sich der deutsche Märchenerzähler Oliver Machander gemeinsam mit seiner tschechischen Kollegin Jana Věžníková auf eine fabelhafte Märchen-Pilger-Reise durch Westböhmen. Und sie laden uns ein, daran teilzunehmen! Werdet selbst ein Märchen-Pilgerer und nehmt „eure“ Märchen mit auf die Reise. Alles ist für euch vorbereitet - Stühle zum Ausruhen, Bücher zum Lesen, Märchen zum Träumen und ein zauberhaftes Kulturprogramm!

EINTRITT: 30Kč für Schüler

21.4. Bobby-Car-Rennen mit Schulen
Papírna, Zahradní 173, 13:00 – 15:00
In Zusammenarbeitmit der dem Förderverein Goldene Strasse e.V. Altenstadt/WN und dem Partnerverein Občanské sdružení učitelů podél Zlaté stezky Střibro
Sprache: Deutsch und Tschechisch

Folgende Schulen nehmen teil: 1. ZŠ Mýto, Grundschule Grafenwöhr/ 2. ZŠ Štěnovice, Grundschule Tiefenbach/ 3. ZŠ Kladruby, Grundschule Altenstadt/WN/ 4. ZŠ Kostelní Tachov, Grundschule Weiden/ 5. ZŠ 4 Cheb, Grundschule Etzenricht/ 6. ZŠ Mariánské Lázně, Gerhardinger Grundschule
EINTRITT: Für Zuschauer frei 

21.4. Bayerischer Filmabend
Měšťanská beseda, Kopeckého sady 59/13, 1. Stock
17:00 – Kurzfilme, 18:30 Spielfilm Ludwig II
In Zusammenarbeit mit der Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik, dem Filmklub Pilsen, dem Festival kontrast Bayreuth und dem FFF Bayern
Sprache: Deutsch mit tschechischen und englischen Untertiteln

Dieser Abend der neuen Kinomatographie aus Bayern in all ihren Formen gewidmet. Das Kurzfilmfest „kontrast“ aus Bayreuth präsentiert um 17:00 die diesjährigen Beiträge zum Thema „Kollision“: Den Animationsfilm „Roadtrip“, die Komödie „Border Patrol“ sowie die deutsch-tschechische Koproduktion „Nacht auf Sonntag“.

Um 18:00 präsentiert der FFF Bayern den preisgekrönten Film Ludwig II., ein Historienfilm über die jungen Jahre des „Märchenprinzes“, gedreht an den Originalschauplätzen. Im anschliessenden Filmgespräch hat das Publikum Gelegenheit, mit der Regisseurin Marie Noelle sowie dem mehrfach ausgezeichneten Hauptdarsteller Sabin Tambrea zu diskutieren. Im Anschluss folgt ein Weinempfang im Foyer der Beseda.

EINTRITT FREI

21.-24.4. Zoes Bio Box II 

Episodes about who we are
Café Nebe im Kulturhaus Peklo (Pobřežní 2220/10)
19:00 (weitere Vorstellungen Mi, Do, Fr jeweils um 19:00)
In Zusammenarbeit mit der Stadt Regensburg
Sprache: Deutsch und Tschechisch

Das Tanzprojekt der Choreographin Alexandra Karabelas, die mit den künstlerischen Mitteln des Bühnentanzes und Tanztheaters versucht, eine Antwort auf die Frage zu finden, wie die heutigen Tschechen und Deutschen eigentlich sind. In einem künstlerischen Dialog nimmt die Autorin zusammen mit fünf Tänzerinnen und Tänzern - Cindy Hammer und Tina Essl aus Deutschland, Martin Talaga aus der Slowakei sowie Martin Dvořák und Kateřina Bednářová aus Tschechien - die früheren und heutigen Beziehungen zwischen den Deutschen und Tschechen sowie den Annäherungsprozess zwischen den beiden Nachbarn unter die Lupe. Diese ungewöhnliche Performance (die sog. Site-Specific-Performance) spielt sich mit Absicht auf einer Bühnenfläche von gerade einmal 70 m2 ab - so kommt es zwangsläufig zum direkten Kontakt mit dem Publikum, das Bestandteil des choreographischen Konzepts wird.

EINTRITT FREI, Reservierung über die Pilsener Eintrittskarte (Plzeňská vstupenka) 

21.-22.4. Vorführung der deutsch-tschechischen Theatergruppe Čojč
Depo2015 (Presslova 14), 19:00
21.4. um 19:00 und 22.4. um 11:00 (Vorführung für Schulen)
In Zusammenarbeit mit A BASTA! Z.s.: Kulturnetzwerk Čojč – GmbH
Sprache: čojč (tschechisch und deutsch)

Cojc/Čojč MAGNET ist ein großes Theaterexperiment! Fünf tschechisch-deutsche Theaterprojekte treffen auf der Bühne von Pilsen 2015 zusammen. Zehn künstlerische Leiter gestalten zusammen mit neunzig kreativen jungen Menschen eine gemeinsame Theatervorstellung. Jedes der fünf Projekte bringt zahlreiche Theaterszenen, Bilder, Lieder oder choreographischen Konzepte mit ein. Obwohl jeder von ihnen verschiedene Themen der heutigen Zeit mit einbringt, wird eine gemeinsame Frage gestellt: Welche Anziehungskräfte wirken auf uns ein? Welche „Anziehungskräfte“ unserer Gesellschaft ziehen und besonders an, welche sind für uns bequem, wogegen sträuben wir uns und was stößt uns ab? Die verschiedenen Projekte entscheiden gemeinsam über die Form des Auftritts, wobei jetzt schon eins klar ist: Die Zuschauer werden nicht einfach in der Ecke sitzen, sondern miteinbezogen.

22.4. Autorenlesung von Jaroslav Rudiš
19:00 Loos-Interieure (Bendova 10)
Sprache: Tschechisch

Der Zyklus Wir und Europa, wir und die Welt (My a Evropa, my a svět) – Lesung im Loos-Interieur, begrüßt dieses Mal den tschechischen Schriftsteller Jaroslav Rudiš, Autor der Romane Nebe pod Berlínem (Der Himmel unter Berlin), Grandhotel, Potichu (Die Stille in Prag) und Konec punku v Helsinkách (Vom Ende des Punks in Helsinki). Wir erfahren, dass „immer nur einer gewinnen kann. So funktioniert die Welt und nicht anders. Und wenn du versuchst, jemanden zu verprügeln, dann wirst du verstehen, wie das funktioniert, und wirst kein Bedürfnis mehr haben, weiter zu suchen und im Dunklen zu tappen. Du erteilst jemandem die Lehre über das Leben und kommst da selbst belehrt heraus." Uns wird der Autor persönlich belehren und uns dabei sein neuestes, durch wahre Begebenheiten inspiriertes Werk vorstellen. Národní třída - eine raue und gleichzeitig melancholische Novelle über eine Neubausiedlung, in der die Menschen und Häuser sowohl der Natur als auch dem unwiderruflichen Untergang trotzen, trifft den Leser mitten ins Herz. Den passenden Hintergrund der Lesung bildet die Schönheit der Loos-Interieure. Folgen Sie der Einladung und tauchen Sie ein in das Leben der einsamen Raufbolde. Im Anschluss können Sie an einer Diskussionsrunde teilnehmen. Moderiert wird der Abend einmal mehr von Jan Anderle.

EINTRITT FREI, Reservierung über bechna@plzen2015.cz

23.4. Konzert der Regensburger Domspatzen
18:00, Große Synagoge (Sady Pětatřicátníkú 35/11
In Zusammenarbeit mit der Stadt Regensburg

Das Konzert des weltberühmten Knabenchors des Regensburger Doms, der als einziger Chor im deutschsprachigen Raum auf eine über tausendjährige Tradition zurückblicken kann, ist ein Höhepunkt des Festivals Bayerische Tage. Das umfangreiche Repertoire des Chors reicht von den ältesten Formen des liturgischen Gesangs und gregorianischem Choral über die Vokalpolyphonie des 16. Jahrhunderts mit den Werken von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Orlando di Lasso oder Hans Leo Hassler, Barock und Romantik bis zum Volkslied sowie Werken zeitgenössischer Komponisten. Lassen Sie sich verzaubern vom Gesang der Regensburger Domspatzen!

EINTRITT FREI, Reservierung über die Pilsener Eintrittskarte (Plzeňská vstupenka) 

24.4.  1. Bayerisch-Böhmischer Jugendkunstschultag „Schau mir in die Augen“
Proluka/“Baulücke“ (Křižíkový Sady)
10:00-13:00 angemeldete Schulklassen
13:00-16.00 offenes Atelier
Sprache: Tschechisch, Deutsch

Hierbei handelt es sich um eine Kooperation tschechischer und bayerischer Kunstschulen in Form von Workshops, bei denen die Schüler gemeinsam ein Thema bearbeiten und ihr „Know-How“ im Bereich bildender und grafischer Techniken austauschen. Den Höhepunkt der Veranstaltung stellt eine interaktive Präsentation im Rahmen des 1. Jahrgangs des Bayerisch-Tschechischen Jugendkunstschultags dar.

EINTRITT FREI

24.4. Konzert Wrongkong und DJ Florian Seyberth (Boozoo Bajou) aus Nürnberg
Nach der Vernissage der Ausstellung DOMUS DESIGN
DEPO2015, 20:00
In Zusammenarbeit mit der Stadt Nürnberg
Sprache: Englisch, Deutsch
Nach der Vernissage von DOMUS DESIGN präsentiert sich die Nürnberger Musikszene: Wrongkong, die deutsch-kanadische Band misce Pop mit Elementen von Indietronic über New Yorker Disco und erschafft so ihren ganz eigenen Sound. Im Jahr 2012 erhielt Wronkong den Kulturpreis Iber Heimatstadt Nürnberg.
DJ Florian Seyberth (Boozoo Bajou) The holy trility: echo, reverb and fuzz

EINTRITT FREI

25.4. Begegnungstag der Pilsener und Regensburger Diözesen
St.-Bartholomäus-Kathedrale, Náměstí Republiky/Platz der Republik, 10:30 - 16:00
Veranstalter: Die Pilsener und die Regensburger Diözesen
Sprache: Tschechisch und Deutsch
10:30 Beginn der Stadtführungen für 5 Gruppen
11:00 I. Kommentierte Besichtigung der Kathedrale in Deutsch mit Orgelmusik
12:30 Möglichkeit der Stadtführung für 5 weitere Gruppen
12:30 II. Kommentierte Besichtigung der Kathedrale in Deutsch mit Orgelmusik
14:30 III. Kommentierte Besichtigung der Kathedrale in Deutsch mit Orgelmusik
16:00 Heilige Messe mit beiden Bischöfen (deutsch-tschechisch)

EINTRITT FREI

25.4. Vorstellung des Buches Unterwegs / cestou und des Projektes Literatur in Wanderstiefeln
17:00, Galerie im Europahaus SVKP (náměstí Republiky 105/12)
In Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Schriftsteller, Regionalgruppe Ostbayern und dem Verein Westböhmischer Schriftsteller
Sprache: Tschechisch und Deutsch

Das Wandern hat bei Schriftstellern eine lange Tradition. Der Verband Deutscher Schriftsteller, Regionalgruppe Ostbayern möchte im Kulturhauptstadtjahr Pilsen 2015 in ca. 10 Etappen schreibend und lesend die Kultur-Landschaft zwischen den Partnerstädten Regensburg und Pilsen unter dem Motto „Literatur in Wanderstiefeln“ erwandern. Zum Beginn dieser Pilgerreise Word die gerade herausgegebene Anthologie unterwegs – cestou vorgestellt. Es lesen von der bayerischen Seite: Carola Kupfer, Rolf Stemmle; von der tschechischen Seite: Tamara Kopřívová, Václav Gruber, Jaroslava Válková.

EINTRITT FREI

26.4. Blumen für Pilsen
11:00 – 18:00, Náměstí Republiky
In Zusammenarbeit mit dem Centrum Bavaria Bohemia
Sprache: Tschechisch und Deutsch
Frühlingsgruß  aus Bayern an die Pilsner Bürger auf dem Platz der Republik, begleitet von einem Kulturprogramm mit Musik- und Künstlergruppen, Vorstellungen von Freilichtspielen und kulinarischen Köstlichkeiten aus dem benachbarten Bayern. U.a. unter Beteiligung führender Politiker aus der Tschechischen Republik und Bayern und mit Übergabe einer Kulturhauptstadturkunde von der Stadt Regensburg an die Stadt Pilsen.
Eine der Hauptattraktionen auf dem Hauptplatz wird der Drache „Fanny“ sein, den die Stadt Furth im Wald nach Pilsen transportiert. Der Drachen ist Mittelpunkt des ältesten deutschen Festspiels „Further Drachenstich“ und wird von über 200 Darstellern des Drachenstichs begleitet. Mit seinen beeindruckenden technischen Daten ist der Drache auch im Guinness-Buch der Rekorde als der weltgrößte schreitende Roboter eingetragen: Mit ca. 20 m Länge und einer Flügelspannweite von 15 m wird er sich immer wieder bewegen, Feuer speien und laut brüllen. 

EINTRITT FREI

26.4. Gemeinsames Konzert der Jugendblasorchester Junior orchestr und Orchester Bad Berneck
17:00, Kulturhaus Peklo
In Zusammenarbeit mit Tandem im Projekt Kulturjam
Sprache: Tschechisch und Deutsch

EINTRITT FREI

 

Die meisten der tschechisch-bayerischen Projekte finden im Rahmen des Programms regio2015 statt, das durch das EU-Programm Ziel3 / Cíl3 finanziert wird.

Veranstalter

Pilsen - Kulturhauptstadt Europas 2015

Pilsen 2015 ist ein stolzer Partner dieses Projekts.