Les Slovaks: Fragments

 
  • Tanz / Oper
  • Hauptprogramm

J.K. Tyl Theater, Neues Theater

Karte anzeigen
21. 01. - 23. 01.

Der Tänzer kann in der Bewegung alles tun, was er will. Genau daran hält sich die Gruppe der Tänzer Les Slovaks. 

Das heute sehr erfolgreiche Ensemble haben im Jahr 2006 die Slowaken Martin Kilvády, Milan Tomášik, Peter Jaško, Anton Lachký und Milan Herich gegründet, die bis dahin in bekannten Gruppen des zeitgenössischen Tanzes, wie z. B. Ultima Vez Wima Vandekeybus oder Akram Khan Company tätig waren. Neben vielen Jahren harter Arbeit und Fleiß verbindet sie die Nationalität, die Freiheit und die große Lust zu tanzen. Die ehemaligen Absolventen des J.- L.-Bell-Konservatoriums in Bánská Bystrica und der renommierten Schule P.A.R.T.S. in Belgien leben und arbeiten derzeit in Brüssel. 

Das Stück „Fragments“ ist eine Tragikomödie, welche die Kompliziertheit und die Gegensätze des menschlichen Lebens in einer unterhaltsamen Vorstellung voll professionellen Tanzes, expressiven Humors und magischer Momente reflektiert. Die fünf Tänzer, die gleichzeitig Gestalter und Choreografen sind, werden von einem vierzigköpfigen Streichorchester begleitet, dieses wird in Pilsen im Januar 2015 die Pilsner Philharmonie unter der Leitung des Dirigenten Steven Decraene sein. 

Veranstalter

Pilsen 2015

Dieses Projekt wurde finanziell von Plzeň 2015, o. p. s. unterstützt.