Im neuen Techmania Science Center lockt nicht nur das 3D-Planetarium

01.04.

Am 28. März eröffnete das neu renovierte Techmania Science Center mit spannenden Angeboten zum Thema Wissenschaft und Technik, dem ersten 3D-Planetarium der Tschechischen Republik, interaktiven Ausstellungen und Laboratorien, Shows und Workshops.

Im Hauptgebäude des Techmania Science Centers können sich Besucher die neuen Ausstellungen "Erneuerbare Energien" und "Mensch und Tier" ansehen. In der Ausstellung "Edutorium" warten rund 60 Exponate zum Thema Physikalische Phänomene darauf ausprobiert zu werden und die kontroverse Plastik "Entropa" von David Černý präsentiert sich in neuem Glanz. Das Science Center bietet außerdem exzellent ausgestattete Laboratorien für Schule und Öffentlichkeit. Ab April veröffentlicht das Science Center ein Programm für die nagelneuen physikalischen, chemischen und biologischen Laboratorien.

Das Projekt "Techmania" entstand im Jahr 2006, als es von der Westböhmischen Universität in Pilsen und der Gesellschaft Škoda Investment begründet wurde. In den Jahren 2008-2013 sprachen die Aktivitäten zur Förderung technischer und naturwissenschaftlicher Fächer 300 000 Besucher an, die sich die Ausstellungen auf einer Fläche von 3000 qm ansahen. Seit November 2013 kann man auf dem Areal des Techmania Science Centers das erste 3D-Planetarium Tschechiens besuchen, Ende März wurde nun auch das Hauptgebäude eröffnet. 

Das Center ist täglich geöffnet.

Mehr Informationen (auf Englisch und Tschechisch) unter www.techmania.cz 

Anlässlich der Eröffnung des neu renovierten Techmania Science Centers organisierte Pilsen 2015 mit Studenten der Fakultät für Kunst und Design der Westböhmischen Universität einen "skečbetl" ("Sketch Battle"). Was das ist? Ein Illustratoren-Wettkampf in Live-Digital-Malerei zu einem bestimmten Thema und innerhalb einer begrenzten Zeitspanne. Trieu Phi Long, Filip Štorch und Jan Kocour hatten 3 Themen zu bearbeiten: Škoda Transformers, Industrielle Revolution und Luft-Lokomotive.