Everfund

Das Prager Nationaltheater wurde nach einem Brand durch unzählige kleine und größere Spenden erneuert. Die Internetplattform Wikipedia, die weltgrößte Enzyklopädie, stammt aus der Feder zahlreicher freiwilliger Autoren, die ihr Wissen in diesem einmaligen Online-Angebot der breiten Öffentlichkeit per Mausklick zur Verfügung stellen. Jeder tut, was er kann, aber nicht jeder kann alles. Das neue tschechische Internetportal Everfund.cz arbeitet nach dem Motto „Wir nutzen Ressourcen gemeinsam“. Ziel dieser Plattform ist es, Menschen zu vernetzen und bei der Umsetzung von Ideen zu unterstützen, die anderenfalls nie realisiert würden. Das sog. Crowdsourcing - eine moderne Form der Arbeitsteilung - soll dabei helfen, freiwillige Mitarbeiter und Förderer für Projekte zu finden, die sich gerne einem Projekt anschließen möchten oder es auf eine andere Art unterstützen können. Wie funktioniert das? Ganz einfach: Jemand stellt unentgeltlich ein paar Ladungen Muttererde für den Bau eines Gemeinschaftsgartens zur Verfügung, gestaltet Plakate für ein Musikfestival, spendet 10 Euro für das Drehen eines Dokumentarfilms über den gesellschaftlichen und kulturellen Wandel in Pilsen oder stellt seinen Lieferwagen für den Transport einer Druckmaschine zur Verfügung. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Und das ist längst nicht alles! Everfund bietet außerdem Rat und Unterstützung bei der Projektvorbereitung und stellt einen gemeinsamen Arbeitsraum als Begegnungsstätte zur Verfügung. Ziel ist es, nicht nur Projekte umzusetzen, sondern intakte zwischenmenschliche Beziehungen zu schaffen, die nach Projektende noch bestehen. Sie haben kein eigenes Projekt? Kein Problem: unter www.everfund.cz findet sich eine große Auswahl! Einfach online ansehen, Projekt aussuchen und mitmachen! Everfund ist für Jedermann. Die Plattform gibt es seit dem 1. April 2014 und sie soll auch nach 2015 weiter bestehen.

Unter den erfolgreich abgeschlossenen Projekten ist beispielsweise die Erneuerung der Brandruine des Clubraums der tschechischen Pfadfinder für 40 Kinder in der Nähe des Stausees České údolí bei Pilsen. Für den Wiederaufbau wurden 80.000 Tschechische Kronen gesammelt. Ebenfalls nicht unerwähnt soll die Unterstützung bei der Sanierung des Gebäudes der Waldorfschule Dobromysl in Pilsen bleiben. Die positive Reaktion der Bevölkerung und das große Medieninteresse haben dem Pilsener Fotoclubs ermöglicht, ihr neu gegründetes Studio durch den Kauf von Blitzgeräten zu erleuchten. Das sind nur einige Beispiele. Dutzende weiterer Projekte warten auf Ihre Unterstützung!

www.everfund.cz